Dienstag, 10. August 2010

Sommer-Hängerchen und -schal




Die Anleitung: “Rosa’s sleeveless cardi” von Emma Fassio habe ich mal wieder bei Ravelry gefunden, verstrickt habe ich 4 Knäule Lana Grossa Giava Nr. 05, mittelgrau mit 4,5er Nadeln. Hat total Spaß gemacht, auch wenn ich die Anleitung extrem anpassen mußte (das Original ist für 8er Nadeln geschrieben), und ich war in 4 Tagen fertig.
Und es macht auch Spaß zu tragen, beim ersten „Ausführen“ im Büro hats schon reichlich Komplimente gegeben.



Die Anleitung ist 28’s Cousin 53! – Scarf version II von Lynne Ashton (auch bei Ravelry).
Wollmeise Merino Superwash, Dornröschen, war genau das richtige für diesen schnellen kleinen Schal. Allerdings habe ich statt 130 Maschen 150 angeschlagen, da ich mal wieder mit 3er Nadeln gestrickt habe und ihn nicht zu kurz haben wollte. Und ich habe - da ich rechte Maschen nun mal lieber stricke als linke und dieser Schal viel mehr linke Reihen hat als rechte - kurzerhand die Anleitung „umgedreht“ und alle rechten Reihen links und alle linken Reihen rechts gestrickt. Das hat dann auch sehr gut funktioniert.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke für die Tipps, habe ich richtig verstanden - 150 g Wollmeise für dieses reizende Teil? Pfaffenhofen wird mich demnächst sehen...
Liebe Grüße
Stubi

Julie hat gesagt…

Liebe Stubi,
entschuldige, daß ich den Kommentar heute erst freischalte - ich war seit dem 13.08. im Urlaub und daher "internetfrei"...
Ich hab den Schal nicht gewogen, aber es war weniger als ein Strang Wollmeise. Viel Spaß in Pfaffenhofen!
LG, Julie

Lehmi hat gesagt…

Na du strickst ja wirklich wunderschöne Sachen!
Ganz großes Lob.

LG Lehmi